Kieferorthopäden | Kieferorthopädie Neuss · Dr. Oona Sniegowski
Logo Kieferorthopäde n| Kieferorthopädie Neuss · Dr. Oona Sniegowski

Aktuelle News Alle News sehen

News

Muß eine Klammer wirklich sein?

Einige interessante Fragen im Bereich der Behandlung von Kindern und Jugendlichen, wie z.B. Klammer - muß das sein? Müssen Milchzähne gezogen werden? Und Einiges mehr. Wenn einzelne Zähne schief stehen oder die Kiefer nicht richtig zueinander passen, dann kann das über die Nacken- und Kiefermuskulatur die Haltung negativ beeinflussen.
Auch kann es Hals und Atemwege stark belasten, wenn der Mund die ganze Nacht beim Schlafen und auch tagsüber beim Atmen nicht richtig geschlossen werden kann.
Stehen Zähne im Kiefer kreuz und quer, können diese schlechter gereinigt werden und es kann verstärkt zu Karies kommen.

Wann braucht mein Kind eine Zahnspange?
Heutzutage werden mehr Kinder mit Zahnspangen versorgt als früher; zur Zeit werden etwa 1 Million Kinder mit einer Klammer versorgt. Dies hat mehrere Gründe: Die Eltern als auch unsere gesamte Umwelt, legen einen größeren Wert auf gesunde und gerade Zähne als früher.

Die schädlichen Folgen von Zahn- und Kieferfehlstellungen sind heute besser bekannt als früher. Eine Zahnspange ist heute kein Makel mehr, sondern ein Mittel um gerade Zähne zu erhalten, die auch noch gut aussehen.
Eine Zahnkorrektur im Kindesalter sorgt für ein schönes Lachen ein Leben lang. Durchaus eine sinnvolle Investition in die Zukunft Ihrer Kinder!

Wann müssen bleibende Zähne entfernt werden?
Die Entfernung (Extraktion) eines oder mehrer bleibender Zähne kann in bestimmten Fällen sinnvoll sein, sollte aber genauestens abgewogen werden und kommt nur in Frage, wenn es keine anderen Möglichkeiten gibt. Das ist vor allem bei starkem Engstand der Frontzähne der Fall.
Hier liegt häufig ein Missverhältnis zwischen Zahn- und Kiefergröße vor, dass heißt, dass der Kiefer zu klein ist für die (zu großen) Zähne. Wird dieses Missverhältnis früh genug festgestellt, so kann durch die rechtzeitige Behandlung das Kieferwachstum gefördert werden und eine Extraktion vermieden werden.

Auch kann es sein, dass zum Ausgleich von nicht angelegten Zähnen, Beseitigung von Asymmetrien oder bei der Platzbeschaffung für verlagerte Zähne eine Extraktion erforderlich ist.

Zähne ziehen...
Wenn Zähne gezogen werden müssen, dann sind dies normalerweise die kleine Backenzähne. Diese sogenannten Prämolaren sind paarig angelegt. Sie sind für die Kaufunktion nicht extrem wichtig und beeinflussen die Koordination der Unterkieferbewegung weniger als z.B. die Eckzähne.

Große Backenzähne werden seltener im Rahmen einer kieferorthopädischen Behandlung gezogen. Wenn diese ersten sogenannten Molaren entfernt werden, dann nur aus zahnärztlichen Gründen, z.B. bei stark zerstörten oder nicht erhaltungswürdigen Zähnen.
Schneidezähne werden im Unterkiefer nur dann entfernt, wenn ein isolierter Engstand in der Unterkieferfront vorliegt und die Seitenzähne gut verzahnt sind. Meist reicht es, nur einen Unterkieferfrontzahn zu entfernen, um die restlichen Frontzähne gerade zu stellen.

Wann ist es sinnvoll Milchzähne zu ziehen?
Manchmal ist die Entfernung von Milchzähnen sinnvoll, um den Durchbruch der bleibenden Zähne zu steuern. Die Voraussetzung dafür ist jedoch, dass der betreffende bleibende Zahn bald nach der Entfernung des Milchzahnes durchbricht.
Wird ein Milchzahn zu früh entfernt, z. B. wegen Karies, sollte auf jeden Fall der Kieferorthopäde die Notwendigkeit eines Platzhalters überprüfen.